Vorsicht an der Küste mit dem Kajak!

Vorsicht bei starker Strömung mit dem Kajak!

Die Küste kann tückisch sein! Vor paar Monaten war ich an der Flensförde und wollte mal sehen ob Makrelen da sind, war im letzten August. Schon beim Ablegen bemerkte ich die starke Strömung hin zur Aussenförde.

War ganz gut das ich in Landnähe geblieben war, weil ich erst mal mein gerade erst montiertes, neues Echo ausprobierte…

DSC_0022

 

Ihr seht auf dem Video wie ich versuche dann auf dem Rückweg gegen an zu paddeln, da ging aber mal gar nichts!

Während ich versuchte gegen an zu kommen, trieb ich fast 100 m entgegen gesetzt ab. Also gleich an Ort und Stelle an Land …und warten. Nach ca. 2 Std. war die Strömung normal und ich kam wieder zurück auf Autohöhe…und konnte ab da auch ans Angeln denken.

Zudem Zeitpunkt hatte ich noch eine bescheiden (gute) Kamera, demnächst kommt mehr in HD…:

Vom Land aus war dies wegen der fast entgegen gesetzt zur Strömung verlaufenden Welle (durch schräg auflandigen Starkwind) absolut nicht zu sehen! Seither probiere ich immer erst mal schön beide Richtungen aus, sofort nachdem ich im Boot sitze. 😉

Für die Kollegen mit den Belly-Booten gilt dies natürlich umso mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s